Sonnenblume – Das Lachen der Sonne

top feature image

Sonnenblume – Das Lachen der Sonne

Die Erde lacht uns besonders durch die Sonnenblume an. Tatsächlich stellt sie in vielen, weltweiten Kulturen das beliebteste Symbol für den Hochsommer dar. Ihr Sonnenlachen steckt uns mit blühender guten Laune, Fröhlichkeit und Zuversicht an. Deshalb ist sie die unangefochtene Sommerblumenkönigin.

Name: Sonnenblumesonnenblume steckbrief
Botanischer Name: Helianthus annuus
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Anzahl der Arten: ca. 70 Arten
Ursprungsland: Mittelamerika
Blütenfarbe: gelb bis orange, auch dunkelrot, teilweise mehrfarbig
Merkmale: braune Mitte mit einem gelben Blütensonnenkranz, längliche bis herzförmige, behaarte Blätter
Nationalblume: Ukraine
Symbolik: Sommer, Stolz
Blumensprache: Ich hab nur Augen für dich!

Groß, größer, Sonnenblume!

Die Geschichte der Sonnenblume geht bis 2500 v. Chr. zurück. In dieser Zeit verehrten die Inkas und Azteken die Sommerblume als Symbol der Sonnengottheiten. In den Zeiten der Kolonien brachten die spanischen Seefahrer sie dann nach Europa. Hier fand sie sowohl als Zier- als auch als Nutzpflanze eine rasche Verbreitung. Heute werden verschiedene Sonnenblumenarten und -größen weltweit angebaut. Von der kleinwüchsigen Zwerg-Sonnenblume bis zur Gigant-Sonnenblume, die 4,80 m hoch hinauswächst. Die normale Feldsonnenblume erreicht zumeist jedoch eine zwei oder drei Metergröße. Doch egal, welche Sonnenblumenart: Sie alle verfolgen mit ihrem gelbheiteren Blütenkopf den Sonnenlauf. Diesen so genannten Heliotropismus teilt sie mit der farbfröhlichen Gerbera. Noch erstaunlicher ist jedoch, dass der Sonnenblumenkopf sich im Nachtdunkel wieder gen Osten zurückdreht um den Sonnenaufgang auch bloß nicht zu verpassen. Ganz schön beweglich, diese Sonnenblume!

Sonnenblume international

Die Sonne trägt die Sonnenblume in so gut wie jeder Sprache in ihrem Namen. Schon ihr botanischer Name Helianthus leitet sich vom griechischen Sonnenwort „helios“ ab, während „anthos“ Blüte im Griechischen bedeutet. Auch im englischen sunflower findet sich die Sonne, genauso wie im französischen tournesol, im spanischen girasol, in der niederländischen zonnebloem, im schwedischen solros und im polnischen słonecznik.

Wie so oft gibt es zur Namensherkunft eine tragische Liebesgeschichte aus der griechischen Mythologie zu erzählen: Die Königstochter Clytia verliebte sich einst in den Sonnengott Helios. Helios wollte jedoch nichts von ihr wissen. Deshalb setzte sie sich nackt auf einen Felsen und aß und trank nichts mehr. Neun lange Tage beobachtete sie nur ihren Helios wie er seinen goldenen Wagen von Osten nach Westen zog und beklagte ihr Unglück. Ihr Herzleid verfärbte sich gelb und braun, Clytia selbst verwandelte sich in eine “Sonnenblume”, die ihre Blüte beständig zu Helios’ Sonnenwagen hinwendete.
Tatsächlich aber war die Sonnenblume in der Antike noch unbekannt, da sie erst nach Amerikas Entdeckung von dort nach Europa eingeführt wurde. Dennoch wird die Herzschmerz-Geschichte gerne der Sonnenblume nachgesagt, da man in ihre stattliche Größe sehr gut einen Menschen hineininterpretieren kann.

Seelentherapeut Sonnenblume

Zuversicht, gute Laune und Heiterkeit, das alles strahlt die Sonnenblume positiv in unsere Seelen aus. Ihr Gelb strahlt Wärme und Geborgenheit aus und belebt uns. Auch Bienen und Schmetterlinge lassen sich von ihren Blüten bezaubern. Vielleicht löst der Anblick von Sonnenblumen auch Hygge-Gefühle in Ihnen aus, da sie sich an Sonnenblumenfeldern aus Ihrer Kindheit erinnert fühlen.
Haben Sie sich schon einmal gefragt, weshalb internationale Umweltbewegungen und auch die grünen Parteien die Sonnenblume zu ihrem Erkennungszeichen erkoren haben? Das liegt zum einen an ihrer Symbolkraft für eine gesunde Natur sowie für ihre Fröhlichkeit und grenzenlosen Optimismus. Auf der anderen Seite diente sie schon während der Hippiebewegung als Sinnbild für eine friedvolle Welt.

Die Sonnenblume hat nicht nur einen positiven Nutzen für unsere Seele. Sie gilt auch als Bodenverbesserer, denn sie verfügt über die erstaunliche Fähigkeit, Giftstoffe aus dem Boden aufzunehmen und sie umzuwandeln. Außerdem kann eine große Blume pro Tag das vorhandene Kohlenstoffdioxid aus einem 100 Kubikmeterraum binden. Wohl bekannt ist auch die Nutzung als Speiseöl und die Ölnutzung bei der Herstellung des Biodieselkraftstoffes. Die leckeren Sonnenblumenkerne liefern dem Menschen als Snack und auch in Brot und Brötchen eingebacken wertvolle Vitamine der Gruppen A, B, E und F und dienen ebenfalls als Futtermittel für Vögel, Mäuse, Hamster und Meerschweinchen.

Der Maler van Gogh malte eine ganze Gemäldeserie mit der Sonnenblume
Die Nationalblume der Ukraine

Auch in der Ukraine ist die Sonnenblume allgegenwärtig. Neben Russland bringt das Land wahrliche Rekordernten ein. Doch trifft man sie hier nicht nur auf Feldern, sondern auch als Kleiderdruck, auf Wandbildern, bei jungen Mädchen zu traditionellen Festen als Haarkränze gebunden und als dekorative petrykivka-Malerei auf Schalen, Tellern und Schmuckschatullen. Die kunstvollen petrykivka-Malereien zeugen von einer sorgfältigen Beobachtung der floralen Welt und gelten als UNESCO-Weltkulturerbe.
Auch im Ukrainischen Sonnenblumennamen sonyashnyk taucht die Sonne auf. Die Ukrainer vergleichen die Vaterlandsliebe gerne mit einer Sonnenblume. So heißt es nämlich: Sowie für die Sonnenblume die Sonne ihre Führerin ist, so ist für den Menschen das Vaterland das höchste Gut.

Sonnenstrauß

Die Sonnenblume eignet sich als fröhliche Partnerin zu fast allen Blumen und verpassen jedem Strauß einen positiv-fröhlichen Akzent. Besonders sommerlich wird es zusammen mit tiefblauen Kornblumen, Margeriten, Löwenmäulchen und kraftig pinken oder lila Gerbera. Natürlich eignen sich für Sommersträuße auch Mohnblumen und Kosmeen und alles was die warmen Farben Rot, Gelb und Orange trägt. Die Rosenkönigin in Rot, Weiß, Zartrosa oder Apricot passt wie gewöhnlich zu allem. Spätsommerlich oder herbstlich anhauchen können Sie Ihren Strauß mit Beerenzweigen oder Weizenähren. Eine exotisch-ausgefallene Note geben Echeverien-Sukkulenten einem Sonnenblumenstrauß.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert. Bitte kontaktieren Sie uns für Inhaltskorrekturen per E-Mail.

Post navigation

  Next Post :
Previous Post :